Konzerte in Maribor und Palermo - 16.2. und 24./25.2.2017

Nach einem sehr intensiven Start ins Neue Jahr mit einer Konzerttournee mit dem Wiener Johann Strauss Orchester durch China und Japan, Konzerten in Dänemark und Deutschland, und dazwischen intensivem Unterricht an der Musikuniversität Wien, gastiert Johannes Wildner am 16.2. beim Symphonie Orchester Maribor. Auf dem Programm stehen Rossinis Ouverture zu Wilhelm Tell, das Konzert für Orchester und Streichquartett des slowenischen Komponisten Daniel Schnyder und Sibelius 2. Symphonie. Am 24. und 25.2. kehrt Wildner ans Pult des Orchestra Sinfonia Siciliana in Palermo zurück und dirigiert Haydns Symphonie Nr. 86 und Beethovens "Die Geschöpfe des Prometheus" op. 43.

Konzerte: Johannes Wildner dirigiert Beethoven und Mahler - 19./20.1. und 27./28./29.1.

Gleich nach seiner Rückkehr aus dem Fernen Osten kehrt Johannes Wildner nach längerer Zeit in den hohen Norden, zum Sonderjylland Symphonieorchester, zurück. Mein der kaum bekannten Aladdin-Ouvertüre des dänischen Komponisten Emil Hornemann, Dvoraks Violinkonzert mit Josef Spacek als Solisten und Beethovens 7. Sinfonie konzertiert er in Flensburg und Sonderburg. Ende Januar (27./28. und 29.) dirigiert Johannes Wildner dann auf besonderen Wunsch des Veranstalters wieder die Hofer Symphoniker in Kronach. Auf dem Programm stehen hier die Mozart-Variationen von M. Reger, das G-Dur Flötenkonzert von W.A. Mozart und die 1. Symphonie von Gustav Mahler.

 

 

Asien-Tournee: Wiener Johann Strauss Orchester unter Johannes Wildner in China und Japan - 26.12.16 - 14.1.17

Insgesamt 15 Konzerte gibt das Wiener Johann Strauss Orchester unter der Leitung von Johannes Wildner zum Jahreswechsel,   u.a. in Changsha,    Dalian, Beijing,   Tokyo und Osaka. Die junge österreichische Sopranistin Claudia Goebl wirkt bei einigen der Konzerte als Solistin mit. Gleich anschließend tourt sie auch mit dem Strauss-Ensemble der Wiener Symphoniker durch Japan.

 

 

 

Jubiläumskonzert: Johannes Wildner kehrt ans Pult der Neuen Philharmonie Westfalen zurück - 12./13./14. 12.

20 Jahre nach ihrer Fusion aus den Orchestern von Recklinghausen und Gelsenkirchen gibt es zum Jubiläumskonzert ein Wiedersehen der Neuen Philharmonie Westfalen mit ihrem Gründungs-GMD und Ehrendirigenten, Johannes Wildner, der ihre Geschicke bis 2007 10 Jahre lang geleitet hat. Das Programm wählte das Publikum aus dem Repertoire des ehemaligen Orchesterchefs. Das Ergebnis dieser Publikums-Programmwahl wird in Kürze veröffentlicht.
Die Konzerte finden am 12.12. im Musiktheater im Revier (Gelsenkirchen), am 13.12. im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen und am 14.12. in der Konzertaula Kamen statt.

 

 

Konzerte: Johannes Wildner mit dem Taiwan Philharmonic in Taipei und dem Mozarteum Orchester Salzburg – 6.11. + 9.11.

Beim Gleich nach seinem Konzert mit dem Beethoven-Orchester in Bonn Ende Oktober mit Mendelssohn, Braunfels und Schumann, dirigiert Johannes Wildner am 06.11 ein an "Highlight" reiches gemischtes Programm beim Taiwan Philharmonic Orchestra: Werke von Verdi bis Tschaikowsky, Dvorak und Strauss sollen auch in Taiwan neue Publikumsschichten erschließen. Danach geht es mit dem Mozarteum-Orchester Salzburg zu zwei Konzerten (09.11., 13.00 und 17.00) in der Frauenmünster-Kirche in Zürich, bei denen Haydns "Sinfonia Concertante" für Violine, Violoncello, Oboe und Fagott mit OrchesterB-Dur Hob. I:105 und Beethovens 7. Symphonie auf dem Programm stehen.

 

 

Video

Termine

16.2.2017
Slovene National Theatre Orchestra

Maribor

Gioacchino Rossini: William Tell Ouverture

Daniel Schnyder: Konzert für Orchester und Streichquartett , "Impetus"

Jean Sibelius: Symphonie No. 2 in D Dur, op. 43

 

24./25.2.2017
Orchestra Sinfonica Siciliana
Palermo/Teatro Politeama

Josef Haydn: Symphonie Nr. 86, D-Dur
Ludwig van Beethoven: Die Geschöpfe des Prometheus, op. 43

 

2.4.2017

Sofia Philharmonic Orchestra
Sofia 

Alban Berg: Violinkonzert (Albena Danailova, Violine)
Franz Schubert: Messe in Es-Dur

 

21.4.2017
Jugendprojekt Steir. Musikschulwerk, Musikschule Kindberg
500 Jahre Reformation: Mendelssohn und die Reformation
Felix Mendelssohn-Bartholdy: Konzert für Violine und Orchester, e-moll, op.64 (Sarah Pillhofer, Violine)

Felix Mendelssohn-Bartholdy: 5. Sinfonie in D-moll, op. 107 MWV N 15
mit Lesung: Dieter Röschel

 

6.5.2017

Shenzhen Symphony Orchestra

Johannes Brahms:  Variationen über ein Thema von Haydn, op. 56a
Joseph Haydn:  Cello Konzert No.1, C-Dur, Hob VIIb:1 (Cello: Liwei Qin)
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr 5, c Moll, op. 67

 

15.-17.5.2017
BBC-Concert Orchestra
CD-Aufnahme: 

Walter Braunfels, vol. 4.