Vielbeschäftigt: Johannes Wildner im Februar: Sinfoniekonzert, Meisterkurs, CD Aufnahme

Nach seinem Gastdirigat mit Haydn, R. Strauss und Beethoven beim Sofia Philharmonic Orchestra dirigiert Johannes Wildner am 2., 3. und 4. Februar die Hofer Symphoniker in Kronach (Modest Mussorgsky: Eine Nacht auf dem Kahlen Berg; Wolfgang Amadeus Mozart; Konzert für Klavier und Orchester Nr. 9 Es-Dur KV 271; Johannes Brahms: Symphonie Nr. 3 F-Dur op. 90). 
Von 12.–18. Februar hält er einen Meisterkurs bei den „International Conducting Masterclasses Berlin“. Am 19. und 20.2. in London nimmt er mit dem BBC Concert Orchestera die 4. CD in der Serie von Braunfels-Veröffentlichungen bei Dutton records auf.

50 Jahre Euroradio: Johannes Wildner dirigiert Jubiläumskonzert in London – 27.11.

Aus Anlass des 50-Jahr-Jubiläums von Euroradio, dem regelmäßigen Musikaustausch innerhalb der European Broadcasting Union, kehrt Johannes Wildner ans Pult des BBC Concert Orchestra zurück und dirigiert am 27.11. in St. Lukes Werke von Dobrinka Tabakova, Britten, Mozart und Beethoven.
Das Konzert wird in den in der EBU zusammengeschlossenen Radiostationen live übertragen.

Kurzfristig: Johannes Wildner übernimmt Wiederaufnahme "Entführung aus dem Serail" in Düsseldorf, 14. und 21.10.2017

Johannes Wildner dirigiert die Wiederaufnahme von Mozarts "Die Entführung aus dem Serail" am 14. und 21. Oktober 2017 an der Deutschen Oper am Rhein.
Die Inszenierung ist von  András Fricsay Kali Son, Bühne und Kostüme von Johannes Leiacker.

Die Presse: Johannes Wildner entdeckt Walter Braunfels wieder

Dr. Wilhelm Sinkovicz berichtet am 28.4. im "Schaufenster" der österreichischen Tageszeitung "Die Presse" in der Rubrik Discothèque - Klassik über die bisher bei Dutton Records erschienen 3 CDs mit Musik von Walter Braunfels.
Die 4. CD wird Mitte Mai, wieder in London mit dem BBC Symphony orchestra eingespielt.
Hier der ganze Artikel.

  

 

 

Jubiläumskonzert: Johannes Wildner kehrt ans Pult der Neuen Philharmonie Westfalen zurück - 12./13./14. 12.

20 Jahre nach ihrer Fusion aus den Orchestern von Recklinghausen und Gelsenkirchen gibt es zum Jubiläumskonzert ein Wiedersehen der Neuen Philharmonie Westfalen mit ihrem Gründungs-GMD und Ehrendirigenten, Johannes Wildner, der ihre Geschicke bis 2007 10 Jahre lang geleitet hat. Das Programm wählte das Publikum aus dem Repertoire des ehemaligen Orchesterchefs. Das Ergebnis dieser Publikums-Programmwahl wird in Kürze veröffentlicht.
Die Konzerte finden am 12.12. im Musiktheater im Revier (Gelsenkirchen), am 13.12. im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen und am 14.12. in der Konzertaula Kamen statt.

 

 

Video

Termine

19.-20.2.2018

BBC Concert Orchestra
CD Aufnahme / Dutton records
Braunfels Volume 4

 

23.3.2018, 19:30 Uhr

Hofer Symphoniker

Peter Lawrence: Weitere Metamorphosen (nach Themen von Carl Maria von Weber)

Tan Dun: The Tears of Nature, Konzert für Schlagzeug und Orchester
Solistin: Vivi Vassileva

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 6 F-Dur op. 68 "Pastorale"

 

31.3.2018,  18:30

Staatsoper Bukarest
P.Mascagni/R.Leoncavallo: Cavalleria Rusticana/I Pagliacci (Premiere)
Regie: Ion Caramitru

 

1.4.2018, 18:30
Rumänische Staatsoper Bukarest
P.Mascagni/R.Leoncavallo: Cavalleria Rusticana/I Pagliacci

 

5.4.2018, 18.30
Rumänische Staatsoper Bukarest
P.Mascagni/R.Leoncavallo: Cavalleria Rusticana/I Pagliacci

 

31.5.2018, 18:30
Litauisches Nationaltheater, Vilnius 

W.A.Mozart: Idomeneo (Premiere)
Regie: Graham Vick

 2.6.2018, 18:30

Litauisches Nationaltheater, Vilnius

W.A.Mozart: Idomeneo

 

12.7.2018

Oper Burg Gars
G.Puccini: Tosca (Premiere)
weitere Vorstellungen:
14., 17., 20., 22., 26., 28.7.2018
2., 4.8.2018